März 2019

Kapelle Stillenberg

Das Kreuz steht einige Meter westlich der Kapelle auf dem höchsten Punkt des Stillenbergs und schließt zusammen mit der Kapelle den Kreuzweg ab. Es wurde um 1890 von einer kinderlosen Suttroper Familie gestiftet, die „Im Süden Nr. 9“ wohnte, dessen Namen bisher nicht ermittelt werden konnte. Warum die Familie das Kreuz gestiftet hat, ist ebenfalls nicht bekannt. Das Kreuz ist aus Rüthener Sandstein und steht auf einem massiven Steinblock, der seinerseits auf einem treppenartigen Sockel ruht. Auch der Korpus ist aus Stein. An dem Sandsteinblock war ursprünglich eine Tafel mit einer Inschrift angebracht, die jedoch schon 1948 nicht mehr vorhanden war. Heute kümmert sich der Förderkreis der St. Johannes-Gemeinde um das Kreuz, wie auch um den gesamten Kreuzweg und die Stillenberg-Kapelle.

Foto: A. Knülle