Suttroper Kochbuch

Liebe Suttroper/innen,

die Dorfkonferenz Suttrop plant, ein Suttroper Kochbuch herauszubringen.

Wir laden Euch herzlich ein, mit uns gemeinsam eine Sammlung traditioneller Familienrezepte zu erstellen – erprobte Rezepte unserer Mütter, Großmütter, Großtanten (natürlich auch Väter, Großväter und Großonkels) und anderer Ahnen.

„Suttroper Kochbuch“ weiterlesen

Oktober 2019

Kreuz der Familie Bracht vorm Stein an der Kallenhardter Straße

Das Kreuz steht vorm Stein an der Kallenhardter Straße, außerhalb des Ortes, auf der nördlichen Straßenseite. Die Eheleute Anton und Bernhardine Lenze stellten das Kreuz als Sühnekreuz für das „unmoralische Vergehen“ ihrer Tochter Maria „Clara“ Lenze ungefähr im Jahr 1890 auf. Sie hatte ein uneheliches Kind, Anton Lenze, bekommen. Weil sie sich ihres Neffen Anton angenommen hatte, erbte Elisabeth Bracht das Haus und die Ländereien ihrer Eltern – und damit auch die Verantwortung für das Kreuz.

Foto: X. + B. Stallmeister