Um unsere Website fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Hungerhilfe Nagacity e.V.

Die gemeinnützige, private Hilfsorganisation wurde 1984 von Gerda Albers gegründet. Ziel wahr zunächst die Versorgung alter und unterernährter Menschen in der Stadt Naga City.

Aktuell besteht die Hilfe des Vereins in:

  • 61% Patenschaften. Eine Patenschaft beinhaltet die Unterstützung nachweislich armer Kinder und Jugendlicher bei Schul- und Berufsausbildung. Es sind Kinder und Jugendliche aus armen Familien und Waisen.
  • 29% Essen auf Rädern. Hier werden unterernährte und kranke Erwachsene und Kinder versorgt.
  • 10% Sonderaktionen. Notoperationen und Taifun-Opfer.

Alle Mitarbeiter von Hungerhilfe Naga City arbeiten ehrenamtlich. Von allen gespendeten Summen im Jahr 2018 gingen lediglich 28 Euro an Unkosten ab. Somit kommt das gespendete Geld nahezu zu 100% an den Bestimmungsort.

Es besteht eine Vielzahl an Möglichkeiten den Verein zu unterstützen. Ob es eine einmalige Spende ist, oder eine monatliche Zuwendung. Ab 3 Euro im Monat können sie sehr viel gutes tun. Wenn man bedenkt das einmal Röntgen auf den Philippinen 5 Euro kostet.

 

Hinweis zur Richtigkeit der Angaben: Für die Richtigkeit der Angaben sind die jeweiligen Vereine zuständig. Änderungen können jederzeit gerne an info(at)suttrop-online.de gesendet werden. Die Website suttrop-online.de ist ein Projekt, dass von der Werbeagentur Mues + Schrewe ehrenamtlich gepflegt wird. Weitere Infos dazu finden Sie im Impressum.

1. Vorsitzender
Heinz Meyer
In der Delle 18
59581 Warstein

Mobil: 0174 / 2855237
Festnetz: 02902 / 3831

Website
www.nagacity.de