Um unsere Website fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

November 2019

1. November 2019

Kreuz der Familie Schledde / heute Ludwig an der
Nuttlarer Straße

Das Kreuz steht auf der westlichen Straßenseite der Nuttlarer Straße, am Weg zur Liet. Errichtet wurde es etwa im Jahr 1850 von Ferdinand Schledde, genannt Krick, und seiner Ehefrau Gertrudis, geborene Mengeringhausen. Die Familie Schledde wohnte an der Nuttlarer Str. 22 (früher Hausnummer 2). Anlass der Errichtung war eine schwere Krankheit von Gertrudis Schledde. Das Ehepaar versprach, ein Feldkreuz zu stiften, wenn sie wieder gesund würde. Die Urenkelin der beiden, Maria Ludwig, geborene Schledde, hat das Kreuz mehrmals, zuletzt 2013, restaurieren lassen. Nach dem Maria Ludwig im Alter von 100 Jahren gestorben ist, übernahm der Heimatverein Suttrop die Pflege des Feldkreuzes.

Foto: X. + B. Stallmeister