Um unsere Website fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Juli 2018

1. Juli 2018

Gewöhnlicher Wasserdost (Eupatorium cannabium)
Tagpfauenauge (Inachis io)

Diese Pflanze, welche im Volksmund auch Kunigundenkraut genannt, gehört zu den Korbblütengewächsen. Auf Grund ihrer Blütenfarbe und ihres Duftes ist sie eine typische Schmetterlingsblume. In der Volksheilkunde wurde sie früher als Heilkraut verwendet. Heute jedoch weiß man, dass sie leberschädigend, krebsauslösend und somit giftig ist. Der zweite lateinische Namensteil kommt von der Ähnlichkeit seiner Blätter mit denen des Hanf.

 

Blütezeit: Juli bis September
Höhe: 50 bis 150 cm

Das unverwechselbare Tagpfauenauge mit seinen großen Augenflecken lässt sich den wohl schmackhaften Nektar munden.