Um unsere Website fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Januar 2020

1. Januar 2020

Kernbeißer

Kernbeißer sind unsere größten Finken. Sie fühlen sich in unseren Laubwäldern wohl und sitzen dort meist in den Baumkronen. Besonders gerne fressen sie die Samen der Hainbuche aber auch Kirschen. Im Juni kann man sie daher oft in Kirschbäumen entdecken, wo sie sich nicht für das Fruchtfleisch, sondern den Inhalt der Kerne interessieren. Diese knacken sie mit ihrem bemerkenswert kräftigen Schnabel. Ende Januar findet sich regelmäßig eine größere Anzahl von Kernbeißern im Oberhagen ein. Dort kann man ihr Zirpen dann gut von der Straße aus hören. Auf dem Bild ist zu sehen, das es auch unter Vögeln Futterneid gibt. Nur dadurch sind für Bruchteile von Sekunden die Details ihres schönen Gefieders zu sehen.

Foto: Olaf Hohlfeld